Willemijn Verkaik: Die deutsche Eiskönigin

Musical Disneys Die Eiskönigin in Hamburg - Elsa singt in ihrem Eispalast im eisblauen Kleid

Vom Broadway auf die Hamburger BĂĽhnen! Musical-Star Willemijn Verkaik, die seit dem ersten Film “Disneys Die Eiskönigin – Völlig unverfroren” im Jahr 2013 die Rolle von Elsa ĂĽbernimmt und sich dabei in die Herzen von Fans jeden Alters gesungen hat, wird zur Feier des zehnten Jubiläums des Films auf der BĂĽhne im Stage Theater an der Elbe auftreten.

Inhalt

Karrierestart als Sängerin

Im Jahr 1999 schloss Willemijn Verkaik ihr Studium des Pop- und Jazz-Gesangs als Dozentin und Darstellerin am Rotterdams Conservatorium ab. Ihre Fähigkeiten wurden durch die Gesangskurse “Estill Voice Training System” und “The Complete Vocal Technique” erweitert. AuĂźerdem besuchte sie Schauspielunterricht bei Jonna Coolen, Gosschalk van den Ende, der Guildford School of Acting und Mara Otten.

Erste Musicalrollen

Willemijn Verkaik sah die Zeit fĂĽr eine Veränderung gekommen, nachdem sie mehr als zehn Jahre als Sängerin in verschiedenen Pop-Bands gedient hatte. Im Jahr 2000 begann sie ihre Musicalkarriere im niederländischen Ensemble unter der Inszenierung von ,,Elisabeth”. In den Jahren 2001 und 2002 unternahm sie eine Reise durch die Niederlande mit der Theatergruppe “JEANS”, in der sie eine der Solist*innen war. Im Jahr 2003 spielte sie in der zweiten Besetzung von Königin Anna und Mylady de Winter in der niederländischen Musicalproduktion ,,3 Musketiere”.

Ende des Jahres 2004 reiste Willemijn Verkaik nach Köln, um im Queen-Musical ,,We Will Rock You” als Scaramouche, Killer Queen und Ozzy zu spielen. Im Sommer 2006 nahm sie auch an einer Freilicht-Produktion in Thun die Hauptrolle im Musical ,,Elisabeth” auf und vom Herbst 2006 bis Ende Juli 2007 spielte sie erneut in ,,We Will Rock You” in Köln die Rolle der Killer Queen, diesmal als Erstbesetzung.

BĂĽhne im Theater mit rotem Vorhang

Karriere als Musicaldarstellerin

Von Herbst 2007 bis zum 6. Januar 2010 spielte sie in der Erstbesetzung von ,,Wicked – The Witches of Oz” im Palladium Theater Stuttgart als Elphaba.

Seit November 2011 hat Verkaik erneut die Rolle der Elphaba gespielt, diesmal jedoch in der niederländischen Version, die in Scheveningen aufgeführt wird. Am 17. Dezember wurde bekanntgegeben, dass Willemijn Verkaik ab Februar 2013 die Rolle der Elphaba am Broadway in New York City verkörpern würde. Bis Ende Mai 2013 arbeitete sie dort. Beginnend mit dieser Zusammenarbeit wurde Verkaik die erste Schauspielerin, die Elphaba in drei verschiedenen Sprachen darstellte.

Ab dem 18. November 2013 spielte sie erneut die Rolle der Elphaba in der Produktion im Apollo Victoria Theatre in London. Sie musste ihr Engagement aufgrund einer Krankheit am 19. Juli 2014 vorzeitig beenden. 2013 besetzte Willemijn Verkaik zwischenzeitig die Erstbesetzung fĂĽr Donna in dem Musical “Mamma Mia!” in Stuttgart und im folgenden Jahr spielte sie am Londoner West End die Paulina in ,,Women on the Verge of a Nervous Breakdown”.

Im Juli 2015 gab Stage Entertainment bekannt, dass Verkaik im Spätsommer als Affenmutter Kala im Musical ,,Tarzan” in Stuttgart auftreten wird. Daraufhin kehrte sie zum Londoner West End zurĂĽck und spielte vom 30. Januar 2017 bis Juli 2017 erneut die Rolle der Elphaba in ,,Wicked”. Verkaik gab am 22. Juli 2017 ihre zehnjährige Rolle als Elphaba auf.

Im Folgejahr 2018 spielte Willemijn Verkaik Molly in ,,Ghost – das Musical” und Sloane in ,,Bat Out of Hell”. 2021 und 2022 besetzte sie die Rollen Beverly Bass in ,,Come from Away” und Mrs Danvers in dem Musicalklassiker ,,Rebecca”.

play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Willemijn Verkaik als neue Elsa in ,,Die Eiskönigin”

Seit Oktober 2023 ist Verkaik als Elsa im Musical ,,Disneys DIE EISKĂ–NIGIN – Das Musical” im Theater an der Elbe zu sehen. 

Die Geschichte dreht sich um die zwei Prinzessinnen und Schwestern Elsa und Anna, die unzertrennlich sind, vor allem weil Elsa durch ihre spezielle Gabe immer fĂĽr Freude und VergnĂĽgen sorgt. Denn alles, was sie berĂĽhrt, wird sofort in die gewĂĽnschten Formen von Schnee und Eis verwandelt. Doch eines Tages trifft  Elsa Anna aus Versehen bei einem der Spiele im nächtlichen Königspalast mit ihren Zauberstrahlen. Nur dank der UnterstĂĽtzung der Trolle kann Anna gerettet werden. Jedoch verliert sie alle Erinnerungen an die einzigartigen Fähigkeiten ihrer Schwester.

Elsa trennt sich vollständig von ihrer Schwester, damit sich dieses Unglück nicht wiederholen kann. Der gesamte Palast des Königs ist von der Außenwelt abgeschirmt. Anna leidet darunter sehr, aber sie hört nie auf, ihre Schwester zu lieben. Erst nachdem die Eltern verstorben sind, treffen sich die Geschwister erneut. Anna hat beinahe Sehnsucht nach dem Tag, an dem Elsa zur Königin ernannt wird. Sie verliebt sich vollständig in den jungen Prinzen Hans und bittet Elsa um ihre Erlaubnis zur Heirat. Diese verweigert entsetzt ihre Zustimmung, verliert die Kontrolle über sich und bringt das ganze Königreich auf ihrer Flucht in einen ewigen Winter.

Anna jedoch möchte ihre geliebte Schwester nicht aufgeben. Auch will sie Elsa bitten, das Königreich vom eisigen Fluch zu befreien. Sie ĂĽberträgt Hans die Regierungsgeschäfte und macht sich alleine auf die beschwerliche Reise. Auf dem Weg begegnet sie Kristoff, seinem Rentier Sven und dem Schneemann Olaf. Ob es ihnen gelingen wird, Elsa zu ĂĽberzeugen, das erfahrt ihr in ,,Disneys DIE EISKĂ–NIGIN – Das Musical”.

Musical Disneys Die Eiskönigin in Hamburg - Elsa singt in ihrem Eispalast im eisblauen Kleid
HighlightFamilienfreundlich
Standort der Reise
Disneys Die Eiskönigin in Hamburg oder Stuttgart
Inklusive:
  • Ticket zum Eiskönigin Musical in der gebuchten Kategorie
  • 1 Ăśbernachtung im Wunschhotel in Hamburg oder Stuttgart
  • FrĂĽhstĂĽck
Bewertungen
ab 000,00 â‚¬ p.P.
close arrow_back_ios arrow_forward_ios