Wir haben gewählt: Unser TOP 5 Musicals mit den besten Kostümen (2021-2023)

In der Welt des Musicals wird oft vergessen, dass es mehr braucht als nur talentierte Darsteller, beeindruckenden Gesang und mitreißende Tanznummern, um ein wahres Meisterwerk zu schaffen.

Inhalt

Heute nehmen wir Euch mit auf eine faszinierende Reise hinter die Kulissen der Musical-Welt, um einen Blick auf die oft „übersehenen“, aber essentiellen Elemente zu werfen, die ein Musical zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Denn hierbei geht es nicht nur um die bezaubernden Darsteller, den mitreißenden Tanz und den ergreifenden Gesang. Nein, ein Musical ist ein Gesamtkunstwerk, bei dem auch die oft als “nebensächlich” wahrgenommenen Komponenten wie Bühnenbild, Requisiten, Kostüme und Masken eine entscheidende Rolle spielen. Nur wenn all diese Aspekte perfekt miteinander verschmelzen, entsteht jenes magische Gesamterlebnis, das uns in den Bann zieht und unsere Herzen verzaubert. Taucht mit uns in die Welt der Farben, Stoffe und Designs, die die Geschichten auf der Bühne zum Leben erwecken!

In unserem heutigen Beitrag haben wir in unserem Team eine Umfrage gestartet und so unsere TOP 5 Musicals mit den besten Kostümen (2021-2023) gewählt. Und das ist unser Ergebnis:

Und nun gehen wir für Euch genauer auf unsere Top 5 ein.

Platz 5 Disneys DIE EISKÖNIGIN – Das Musical

Willkommen in Arendelle und auf unserem Platz 5. Wir tauchen gemeinsam in die frostige Welt von “Die Eiskönigin” ein.
Ein Musical, das nicht nur durch seine mitreißende Musik und fesselnde Handlung begeistert, sondern auch durch die atemberaubenden Kostüme, die uns in eine Wintermärchenlandschaft entführen. Die Bühnenadaption des beliebten Animationsfilms lässt nicht nur die Herzen der Fans höherschlagen, sondern beeindruckt auch durch eine kostümierte Meisterleistung, die weit über glitzernde Kleider hinausgeht.

“Die Eiskönigin” zeichnet sich durch eine beeindruckende Vielfalt an Kostümen aus, die die Charaktere mit einer faszinierenden Lebendigkeit zum Leben erwecken. Vom königlichen Glanz in Arendelle bis hin zu den schillernden Eiskristallgewändern – jedes Kostüm spiegelt die Persönlichkeit der Figuren und die einzigartige Atmosphäre der Geschichte wider.

Die Kostüme wurden von renommierten Designerinnen und Designern geschaffen, die ihre Inspiration aus der eisigen Schönheit der Geschichte zogen. Der Kreativprozess involvierte intensive Recherchen über nordische Kultur, traditionelle Gewänder und zeitgenössische Modetrends. So entstand eine Fusion aus klassischer Eleganz und modernem Design, die das Auge verzaubert.

Ein besonderes Highlight des Musicals ist die Verwandlung der Hauptprotagonistin, Elsa, die durch ihre eindrucksvollen Kostüme die innere Entwicklung der Figur verdeutlicht. Vom königlichen Kleid zur eiskalten Robe – jede Veränderung spiegelt einen neuen Abschnitt in Elsas Reise wider und zieht die Zuschauerinnen und Zuschauer noch tiefer in die Handlung.

Die Erschaffung der Kostüme für “Die Eiskönigin” war keine leichte Aufgabe. Die Designerinnen und Designer mussten nicht nur die ästhetischen Aspekte berücksichtigen, sondern auch die praktischen Anforderungen anpassen. Die Kostüme müssen den Darstellerinnen und Darstellern maximale Bewegungsfreiheit gewähren, gleichzeitig aber auch den visuellen Ansprüchen gerecht werden. Gerade bei den langen glitzernden Gewändern keine leichte Aufgabe.

Die Kostüme tragen wesentlich dazu bei, die fantastische Welt von Arendelle auf die Bühne zu zaubern und die Zuschauer in eine eiskalte, aber dennoch herzerwärmende Geschichte zu entführen- und daher darf die Eiskönigin in dem Ranking auch nicht fehlen!

Platz 4 Starlight Express

Das Musical “Starlight Express” beeindruckt nicht nur durch seine innovative Bühnentechnik und mitreißende Musik, sondern auch durch die aufwendigen und einzigartigen Kostüme. Die Kostümabteilung von “Starlight Express” ist eine der größten im Theater, bestehend aus rund 50 Mitarbeiter*innen, die mit großer Leidenschaft und Hingabe die Kostüme für die Produktion schaffen.

Alle Kostüme werden in der theatereigenen Schneiderei gefertigt und in der Stoffmalerei in liebevoller Handarbeit bemalt. Die Schneiderinnen sind mehrere Wochen lang rund um die Uhr beschäftigt, um die detaillierten und einzigartigen Kostüme herzustellen. Sie sie färben und bemalen Stoffe, fertigen Schulter-Boxen, gestalten Helme und nähen tausende von Nieten und Pailletten an. Das Theater hat auch eine eigene Hutmacherin, die für die die Passgenauigkeit der Kopfbedeckungen sorgt, während ein Kunstgewerbler die Schulterboxen herstellt, die den Darstellern ihr charakteristisches Lokomotiven-Aussehen verleihen.

Die Herausforderung bei “Starlight Express” besteht darin, dass die Darsteller*innen wie schwere, massive Lokomotiven und Waggons wirken sollen, dabei aber leichte Materialien und maximale Bewegungsfreiheit für das schnelle Skaten und elegante Tanzen benötigen. Die Kostüme, die am Ende bis zu 18 Kilogramm wiegen können, sind wahre Kunstwerke und gehören zu den aufwendigsten der Welt.

Die außergewöhnlichen “Looks der Loks” wurden von John Napier entworfen, einem international renommierten Kostüm-, Make-up- und Set-Designer, der auch für andere weltbekannte Musicals wie “CATS” oder “LES MISÉRABLES” die Ausstattung gestaltet hat. Die Kostüme müssen nicht nur ästhetisch ansprechend sein, sondern auch den Anforderungen des rasanten Skatens und des eleganten Tanzens gerecht werden. Eine maximale Herausforderung an Designer*innen und Material, aber auch die Darsteller*innen.

Die Fertigung eines “Starlight Express”-Kostüms erfordert mehrere Monate und Testläufe, bevor es zum ersten Mal auf der Bühne getragen werden kann.

Unser Platz 4 beweist, dass die Fusion von kreativem Design und außergewöhnlicher Handwerkskunst zu wahrhaftig unvergesslichen Momenten führen kann. Die atemberaubenden Kostüme, sind nicht nur Outfits, sondern vielmehr strahlende Kunstwerke, die die Zuschauer seit Jahren aufs Neue faszinieren.


Platz 3 Disneys ALADDIN – Das Musical

Willkommen in Agrabah und somit bei unserem Platz 3. Der Vorhang öffnet sich um binnen eines Augenschlags bist Du mitten im quirligen Agrabah.

“Aladdin” beeindruckt nicht nur durch seine magische Handlung, die mitreißende Musik und das bombastisch goldglänzende Bühnen Bild sowie den Special Effekts, sondern auch durch die atemberaubenden Kostüme, die eine zentrale Rolle in der Inszenierung spielen. Besonders beeindruckend sind die aufwendig gestalteten Gewänder, die alle mit echten Swarovski-Steinen per Hand bestickt werden. Die Zusammenarbeit mit Swarovski ist so eng, dass sogar eine eigene Kundennummer bei der Firma vergeben wurde, um im Zweifelsfall die richtigen Steine oder fertigen Ornamente nachliefern zu können.

Insgesamt werden pro Show mehr als beeindruckende 200 Kostüme getragen, wobei jedes einzelne mit höchster Präzision und Detailverliebtheit gefertigt ist. Ein herausragendes Beispiel ist ein Kostüm in der Stepp-Nummer, das mit unglaublichen 1.800 Swarovski-Steinen besetzt ist. Diese beeindruckende Verarbeitung unterstreicht nicht nur den visuellen Glanz der Kostüme, sondern erfordert auch einen erheblichen Personalaufwand für deren Pflege. Die Vielfalt und Raffinesse der Kostüme spiegeln sich auch in den mehr als 350 Kreativen in 28 Werkstätten tätig sind.

Ein weiteres Highlight in Sachen Kostüme ist die Eröffnungsnummer nach der Pause, in der aus dem Straßenjungen Aladdin im Handumdrehen »Prinz Ali« wird. Mehr als 100 Kostümwechsel geschehen in dieser Szene mit rasender Geschwindigkeit, wobei einige Darsteller sogar gleichzeitig drei Kostüme übereinander tragen. Der schnellste Kostümwechsel bei Aladdin – Das Musical dauert gerade einmal 20 Sekunden. Bei dem so genannten Quick Change verwandelt sich ein farbenfrohes Harem-Girl blitzschnell in eine Dame ganz in Gold

Ein weiteres Geheimnis verbirgt sich in dem Kostüm von Großwesir Dschafar am Ende der Geschichte, der innerhalb kürzester Zeit gleich dreimal sein Aussehen wechselt.

Die Kostüme von “Aladdin” sind aber nicht nur kunstvoll gestaltet, sondern auch vielfältig in ihrer Herkunft. Stoffe aus Marokko, der Türkei, Indien, Usbekistan, Guatemala, Frankreich, Italien, China und Deutschland werden zu aufwendigen und farbenprächtigen Kleidern, Hüten, Gewändern und Federschmuck verarbeitet. Die Mitarbeiter*innen der Kostümabteilung bereiten allein rund 140 Kopfbedeckungen für die Show vor, wobei eigene Kollektionen an Knöpfen, Broschen und Kristallen für einige der mehr als 400 Kostüme erstellt wurden.
Die Kostüme sind so opulent, dass sie einem Sultan mit prächtigem Palast gebühren – und somit fühlt man sich als Zuschauer*in auch als ein Teil dieser arabischen Nacht.

Sicher ein verdienter Platz 3 auch ganz ohne Dschinni Hilfe 😊

Platz 2 Tanz der Vampire

Auf unserem zweiten Platz verneigen sich die Vampire – Tanz der Vampire das legendäre Kultmusical rund um Graf Krolock und seiner Sarah, ist nicht umsonst eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten.

Und das sicherlich auch wegen des großartigen Bühnenbildes und der kunstvoll gestalteten Kostüme, die die düstere und faszinierende Atmosphäre des Stücks perfekt unterstreichen.
Jedes Kostüm spielt eine entscheidende Rolle dabei, die Charaktere in ihrer vampirischen Pracht zu präsentieren und die Zuschauer in eine Welt des Übernatürlichen zu entführen.

Alle einzelnen Kostüme werden liebevoll von Hand genäht und an die Darsteller*innen angepasst. Ein einzelner Darsteller*inn trägt bis zu 12 Kostüme in einer Vorstellung! Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Kostümausstattung insgesamt rund 500 einzigartige Kostüme umfasst.

Verschiedene Materialien wie Pailletten, Brokat, Leder, Plastik, Gummi, Lurex und Lack kommen zum Einsatz um die Darsteller*innen in furchterregende Vampire, Dorfbewohner oder die schöne und mutige Sarah zu verwandeln.

Das berühmte rote Ballkleid aus „Tanz der Vampire“ ist nicht nur ein Kostüm, sondern ein ikonisches Element, hat sich zu einem unverwechselbaren Symbol des Musicals entwickelt.
Das blutrote Kleid selbst ist kunstvoll gestaltet und mit unzähligen Rüschen verziert, was ihm eine romantische und zugleich dramatische Note verleiht. Die detailreiche Handarbeit, die sorgfältige Anpassung und die leuchtende rote Farbe des Kleides verleiht Sarah eine herausragende Präsenz auf der Bühne.

Aber nicht nur das ikonische „Rote Kleid“, ist ein Meisterwerk, wenn man sie die einzelnen Vampire anschaut, wird die Liebe zum Detail sofort sichtbar, kein Kostüm gleicht dem anderen. Die aufwendige Handarbeit und Liebe zum Detail sind in jedem Kostüm spürbar. Von opulenten Umhängen, über punkig anmutenden Kleider bis zu eleganter Abendgarderobe werden die Charaktere durch die Kostüme zu lebendigen Figuren, die die Bühne mit vampirischer Eleganz erfüllen. Dabei werden verschiedene Inspirationsquellen genutzt, angefangen bei historischen Vorlagen wie den 3 Musketieren bis hin zu kunstvollen Gemälden, zum Beispiel „Knabe in Blau“ Thomas Gainsborough 1769/1770 und historischen Persönlichkeiten wie Queen Elisabeth I.

Das Zusammenspiel von Farben, Stoffen und Accessoires schafft eine visuelle Anziehungskraft, die das Auge fesselt und die Handwerkskunst hinter den Kostümen hervorhebt. Besonders beeindruckend sind die aufwendigen Perücken, rund 150 verschiedene, und ca. 15 Kilogramm Echthaar, das den Charakteren einen authentischen und zugleich faszinierenden Touch verleiht.

Die Kostüme von “Tanz der Vampire” tragen nicht nur dazu bei, die Handlung zu illustrieren, sondern sind selbst ein wichtiger Bestandteil der Inszenierung. In Verbindung mit dem einzigartigen Make-Up, einschließlich der für alle Darsteller*innen maßgefertigter Vampir-Eckzähne, entsteht so ein Gesamtbild, das die Zuschauer nach Transsilvanien in die Welt der Untoten entführt.

Platz 1 Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN – Das Musical

Sicher ist der erste Platz keine Überraschung!
Das Musical Der König der Löwen bringt nun mehr seit über 22 Jahren die afrikanische Savanne ins Theater am Hamburger Hafen und bricht seither alle Besucherrekorde.
Die Kombination aus afrikanischen Rhythmen und den legendären Hits von Sir Elton John vereint mit den fantastischen Masken und den farbenprächtigen Kostümen verzaubert Besucher ab Minute eins.

Die von Julie Taymore entworfenen Kostüme sind 1998 nicht umsonst mit einem der begehrteren Tony Awards ausgezeichnet worden und spiegeln die Vielfalt afrikanischer Völker und Regionen wider.
Fließende Stoffe, handgemalte Muster, selbstgefärbte Textilien, eigens mit Perlen bestickte Korsagen und auf den Leib geschneiderte Kleider lassen in der Kostüm-Abteilung von “König der Löwen” Träume wahr werden. Hier werden die Kulturen Afrikas lebendig und erlebbar. Die kostbaren Kostüme bestehen aus hochwertigen Naturmaterialien wie Seide, Leinen oder Wolle und sind von Hand mit original afrikanischen Mustern und Symbolen bedruckt oder bemalt. Sandra Schröder, die seit über 10 Jahren bei “König der Löwen” arbeitet und die Kostümabteilung leitet, betont, dass in jedem einzelnen Kostüm sehr viel Afrika steckt, einige Stoffe und Accessoires stammen sogar direkt aus Afrika.

Die Kostümabteilung mit über 35 Mitarbeitern*innen hat alle Hände voll zu tun, denn die insgesamt rund 400 Kostüme werden Abend für Abend einer neuen Zerreißprobe unterzogen. Die Schauspieler*innen, die auf der Bühne ständig in Bewegung sind, setzen die empfindlichen Stoffe täglich einer Herausforderung aus. Auch das grelle Bühnenlicht zerstört nach und nach die feinen Seiden und bleicht die Farben aus, weshalb die Kostüme regelmäßig erneuert werden.

Neben den „Massenbildern“ wie das Grasland (die Grasröcke) oder die Wildebeests (die Gnus) gibt es natürlich noch die ganzen Spezialkostüme.

Besonders liebevoll gestaltet ist das Kostüm von Nala, dessen Korsage allein über und über mit Perlen bestickt ist – eine Änderung bedeutet für die Kostümbildner*innen ungefähr 120 Stunden Arbeit. Besonders reparaturintensiv sind die Kostüme von Nala und Simba, die jährlich erneuert werden. Auch der seidige Schweif von Zazu wird auf der Bühne ordentlich beansprucht und muss daher ca. alle drei Monate ausgetauscht werden. Andere Kostüme hingegen sind weniger anfällig und halten daher auch länger.
Über 300 Kostüme sind pro Aufführung auf der Bühne, daher sind jeden Abend mehr als zehn Dresser im Einsatz, um den Darsteller*innen beim Kostümwechsel zu helfen. Bei Bedarf werden auch sofortige Reparaturen durchgeführt, wie beispielsweise das Nähen von Schauspieler*innen in das jeweilige Kostüm, wenn zum Beispiel ein Reißverschluss reißt.

Aber nicht nur die Kostüme, auch die beeindruckenden in mühevoller Handarbeit hergestellten Masken, das aufwendige und perfekt abgestimmte Make-up und die unzähligen Puppen – nur dank diesem perfekt harmonisierendem Zusammenspiel, schafft es das Musical jedes Mal erneut die Zuschauer*innen in seinen Bann zu ziehen und zu verzaubern.

Unserer Meinung nach ein absolut verdienter erster Platz!

play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image


Kostüme sind von essentieller Bedeutung

In unserem Ranking der Top 5 Musicals mit den besten Kostümen haben wir einen Blick auf die kunstvollen Schöpfungen geworfen, die die Bühnen in wahre Zauberwelten verwandeln und den Zuschauer einladen in diese Welten einzutreten. Die Vielfalt, die Detailverliebtheit und die handwerkliche Meisterleistung hinter jedem Kostüm tragen maßgeblich dazu bei, dass Musicals nicht nur musikalisch, sondern auch visuell beeindrucken.

Die Kostüme sind nicht bloß schmückendes Beiwerk, sondern erwecken die Charaktere zum Leben, setzen Stimmungen und transportieren die Zuschauer in andere Welten. Von opulenten Ballkleidern bis zu futuristischen Outfits, von historischen Gewändern bis zu fantastischen Kreaturen – jedes Kostüm erzählt eine Geschichte und fügt eine weitere Dimension zu der ohnehin magischen Atmosphäre eines Musicals hinzu.


Während es zweifellos viele weitere faszinierende Musicals gibt, die eine nähere Betrachtung ihrer beeindruckenden Kostüme verdienen, haben wir uns in diesem Blogbeitrag auf die Abstimmung unserer Top 5 konzentriert, die unser Team mit ihrer einzigartigen Kombination aus kreativer Brillanz und handwerklicher Präzision begeistert haben. Und was ich noch verraten kann, die Abstimmung ist gerade ab dem 4ten Platz immer enger ausgefallen😊
Wir würden uns freuen, wenn ihr eure Meinung zu den Kostümen mit uns auf Social Media teilen würdet und sagt uns doch auch gerne, ob euch ein Musical in den Top 5 fehlt!



Tanz der Vampire Tickets und Hotel - Graf von Krolock ergreift Sarah und will sie in den Hals beißen
Standort der Reise
Tanz der Vampire in Hamburg mit Hotel
Inklusive:
  • TANZ DER VAMPIRE Tickets & Hotel in der gebuchten Kategorie
  • 1 Übernachtung im Wunschhotel
  • Frühstück
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

Musical Starlight Express mit Hotel in Bochum - Szene der Dampflok Mama
Standort der Reise
Starlight Express mit Hotel
Inklusive:
  • STARLIGHT EXPRESS Ticket und Hotel in der gebuchten Kategorie
  • Wunschhotel
  • Weitere Extras wie Frühstück (je nach Hotel)
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

close arrow_back_ios arrow_forward_ios