HAMILTON – Das Musical ab jetzt live in Hamburg

Gänsehaut pur

Was für ein Abend im Stage Operettenhaus in Hamburg an der Reeperbahn. Und was für ein Auftakt für den neuen Musicalhit in Deutschland im Jahr 2022. HAMILTON – Das Musical – bei der Medien Premiere am Mittwoch waren wir live dabei.

Endlich konnten wir uns selber von der ersten nicht englischsprachigen Inszenierung des preisgekrönten Musicals HAMILTON überzeugen und können mit voller Überzeugung sagen: Die Preise hat sich das Musical verdient.

Eine Story zum Eintauchen

Die Lebensgeschichte des oft übersehenen Gründervaters der amerikanischen Geschichte wird so humorvoll und energiegeladen erzählt, dass Zeit wie im Fluge vergeht. Wir sind kaum durch den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, da ist auch schon Pause. Kurz Luft holen, man tauscht sich über den ersten Akt aus, ein Gläschen Sekt und weiter geht die Hamilton Premiere. Die Songs sind eingängig, oft durchzogen von Elementen aus Hip Hop und R&B. Aber auch ein paar Balladen sind natürlich dabei. Das Publikum fiebert mit wie Alexander Hamilton vom kleinen unbekannten Niemand aus der Karibik zu einem der einflussreichsten Männer einer jungen Nation wird. Persönliches bleibt in seinem Leben häufig auf der Strecke. Das Ende wollen wir natürlich nicht verraten; das deutet das Musical zu Beginn ohnehin schon selber dezent an 😉

Das Musical (geschrieben von Lin-Manuel Miranda, uraufgeführt am Broadway im Jahr 2015) ist zu Recht eines der meist gefeierten Musicals der letzten Jahre. Die Inszenierung im Stage Operettenhaus hat uns vor allem durch die fantastischen Kostüme und den eleganten Einsatz der Bühne in der Handlung beeindruckt. Ein drehbarer Boden und diverse Treppen und Säulen sorgen für ein dynamisches Bühnenbild, dass die Szenen stets unterstützt aber sich nie in den Vordergrund drängelt. Die Songs sind zumeist flott, oft garniert mit allerlei Witz und werden in den 3 Stunden der Show an keiner Stelle langweilig. Im Theater lacht das Publikum bei den Scherzen heiter mit, kaum eine Gesangsnummer bleibt ohne Applaus und am Ende wartet ein Großteil der Zuschauerschaft nach minutenlangen Standing Ovations brav, ob die Darsteller nicht vielleicht doch noch einmal auf die Bühne kommen, um sich noch ein letztes Mal zu verbeugen.

Königliche Unterhaltung

Das Highlight waren für uns die Einlagen von King George III, der ab und an auf der Bühne erscheint, um sich über die Kolonisten zu amüsieren. Seine Songs ähneln Liebesliedern, in denen er die Kolonien wie eine entfremdete Flamme besingt und sie im Gegenzug mit Krieg und Gewalt zurück in die liebenden Arme seiner Herrschaft führen will. Die persönliche Handlung von Alexander Hamilton tangieren diese Einlagen wenig, aber sie lockern die an vielen Stellen tragische Handlung zusätzlich mit einigen der besten Lacher des Stücks grandios auf.

Wir sind überzeugt: Die Premiere am Donnerstag wird ein voller Erfolg. HAMILTON – Das Musical von Lin-Manuel Miranda ist phänomenal. Die Umsetzung von Stage Entertainment ist perfekt gelungen. Die Songs auf Deutsch mögen für den einen oder anderen zu Beginn gewöhnungsbedürftig sein, aber nach ein paar Minuten ist das verflogen und HAMILTON kann strahlen. Schön, dass es jetzt endlich geklpappt hat. Vergangenes Jahr musste das Stück vom Broadway aufgrund der Corona Pandemie auf 2022 verschoben werden. Nun ist es endlich da – im Stage Operettenhaus in Hamburg, direkt am Spielbudenplatz. Wer HAMILTON nur auf Englisch kennt oder es noch gar nicht gesehen hat, dem können wir den Besuch nur wärmstens empfehlen. Die Musicalrevolution HAMILTON ist ab jetzt achtmal pro Woche in Hamburg zu sehen.

Ein herzliches Dankeschön an Stage Entertainment, die uns ermöglicht haben, das Stück schon vor der Premiere am 06.10.2022 zu besuchen.


Update 07.10.2022: Die Premiere war, wie zu erwarten war, ein voller Erfolg. Prominente Gäste, einschließlich Lin-Manuel Miranda selbst, der extra zur Premiere aus den USA angereist war, haben HAMILTON den Auftakt beschwert, den es verdient. Die Gäste waren voll des Lobes und der Applaus hielt sich noch länger als schon bei der Medienpremiere am Mittwoch. 1400 Gäste konnten das energiegeladene Musical bei der Premiere bestaunen. Auch der amerikanische Generalkonsul Jason Chue war zu Gast im Theater und unterstrich: „Hamilton betont die gemeinsamen Werte zwischen Amerika und Deutschland: Demokratie, Diversität, Freiheit, Hartnäckigkeit, Rechtsstaatlichkeit. Ich finde es großartig, dass Hamilton hier in Deutschland ist und vor allem in Hamburg.”.  

HAMILTON – Das Musical feiert Premiere in Hamburg
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image
close arrow_back_ios arrow_forward_ios