Flashdance Musical - Vom Fernsehen zur BĂŒhne

Flashdance Tanzszene - glĂŒckliche Menschen tanzen im roten Licht

Das Musical zu dem beliebten 80er Jahre Kultfilm geht im Herbst 2023 auf große Deutschlandtournee. Mitreißende Tanzszenen und atemberaubende Choreographien versetzen Euch zurĂŒck in ein Jahrzehnt voller Dauerwellen und Stulpensocken. In vielen deutschen StĂ€dten, darunter bspw. Berlin, Köln, Leipzig, Frankfurt, Bremen und Mannheim, heißt es dann wieder „What a feeling!“. Kommt mit hinter die Kulissen und erfahrt einige brisante Infos ĂŒber den Film und das Flashdance Musical.

Inhalt

Die Story des Musicals

In dem Musical geht es um Alex, die tagsĂŒber in einem Stahlwerk als Schweißerin arbeitet. Nachts jobbt sie als TĂ€nzerin in einer Bar, um ihrem Traum, ProfitĂ€nzerin zu werden, ein StĂŒckchen nĂ€her zu kommen. Sie sehnt sich danach, am Pittsburgh Conservatory of Dance angenommen zu werden, wofĂŒr ihr jedoch die Tanzausbildung fehlt. WĂ€hrend ihrer Arbeit verliebt sie sich in ihren Chef Nick Hurley. Dieser möchte ihr weiterhelfen und organisiert ihr sogar ein Vortanzen an der renommierten Tanzakademie– das ist die Chance ihres Lebens. Wird AlexÂŽ Traum, ProfitĂ€nzerin zu werden, endlich wahr?

Flashdance Das Musical Cover - What a feeling

Die bekannten und beliebten Songs könnt Ihr im Flashdance Musical im englischen Original hören, die Dialoge und eigens fĂŒr das Musical geschriebenen Songs wurden ins Deutsche ĂŒbersetzt. Hits wie „What a feeling“, „Maniac“, „I Love Rock & Roll“ und „Gloria“ sind natĂŒrlich auch heute noch in jedem in Ohr und dĂŒrfen auf keinen Fall fehlen.

Das Kreativteam des Musicals besteht aus Christoph Drewitz, dem Regisseur des Musicals, Kerstin Ried, die Choreographin und die Ausstattung stammt von Adam Nee. Musikalischer Leiter ist Robin Klopfer, fĂŒr das Lichtdesign ist Adam King zustĂ€ndig. Durch die UnterstĂŒtzung der hochmodernen Licht- und Tontechnik kommen die Tanzszenen und Darsteller*innen hervorragend zur Geltung. Die Hauptrolle der Alex Owens ĂŒbernimmt Faye Bollheimer und ihr Chef Nick Hurley wird von Kim David Hamman gespielt. Weitere bisher besetzte Rollen sind Julia Waldmayer als Kiki, Lena Pudenz als Tess und Florian Sigmund als Jimmy. Weitere Rollen werden nach und nach auf der Facebook Seite des Musicals bekannt gegeben, es bleibt also weiterhin spannend.

Auch das raffinierte BĂŒhnenbild kann vollends ĂŒberzeugen: Auf der BĂŒhne steht ein zweigeschossiges GerĂŒst, dessen ebenerdige Wellblechfassaden mit Graffiti besprĂŒht sind. Das GerĂŒst lĂ€sst sich an verschiedenen Stellen öffnen und ermöglicht es so blitzschnell neue Spielorte aufzubauen. Die zusĂ€tzliche Treppe und einen Quader auf Rollen unterstĂŒtzen die schnellen Ortswechsel.

In der 2,5 stĂŒndigen Musical-Vorstellung werdet Ihr nicht auf Euren PlĂ€tzen sitzen bleiben, denn Musik und Tanz stehen beim Flashdance Musical im Mittelpunkt. Die bunten KostĂŒme, authentischen Darsteller*innen und mitreißenden Tanzszenen werden Euch verzaubern und einen einzigartigen Abend bereiten. Taucht ein in das LebensgefĂŒhl des Kultjahrzehnts und lasst Euch von den Hits mitreißen. Im Flashdance Musical könnt Ihr den Kultfilm von der Kinoleinwand jetzt hautnah und live auf der BĂŒhne erleben.

Das Musical erzĂ€hlt den Kultfilm in einer modernen Neuinszenierung, die das LebensgefĂŒhl der 1980er mit dem Zeitgeist von heute kombiniert. Lasst mit einem Besuch des Musicals das GefĂŒhl der 1980er Jahre in den renommiertesten SpielstĂ€tten Deutschlands wiederaufleben.

Flashdance Szene - Frauen als Engel gekleidet mit Pfeil und Bogen
Nur fĂŒr kurze Zeit!Musical Tournee
Standort der Reise
Flashdance Musical
Inklusive:
  • Ticket fĂŒr das Musical Flashdance in der gewĂ€hlten Stadt
  • Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl
  • weitere Leistungen je nach Hotelwahl (z.B. FrĂŒhstĂŒck etc.)
ab 000,00 â‚Ź p.P.

Das Musical auf Deutschlandtournee

Das Flashdance Musical begeistert nicht nur eine Stadt, es verzaubert auf der Tournee ganz Deutschland! Nach der Flashdance Musical Premiere 2008 in London ging auch die britische Version des Musicals danach auf große Tournee durch Großbritannien. 2014 und 2015 war das Musical sogar in Stockholm zu sehen und begeisterte tausende Besucher*innen.

Nach erfolgreichen Deutschland-Tourneen in den Jahren 2018-2021 geht das Flashdance Musical nach einer zweijĂ€hrigen Pause ab Herbst 2023 endlich wieder auf Tournee! Berlin, Karlsruhe, Mannheim, Dresden, Hildesheim, Hamburg und Bielefeld sind nur einige StĂ€dte in denen Ihr das Musical ab September sehen könnt. Ihr mĂŒsst also nicht weit fahren, um das erfolgreiche Musical zu sehen, das Musical kommt einfach in Eure NĂ€he! Unter Musical-mit-Hotel.de könnt Ihr ganz bequem Tickets mit Übernachtung fĂŒr Eure Stadt der Wahl buchen. Wenn Ihr mögt könnt Ihr den Musicalbesuch so direkt mit einem StĂ€dtetrip in die Stadt Eurer Wahl kombinieren. Wie wĂ€re es zum Beispiel mit Hamburg, Berlin oder MĂŒnchen?

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lÀdst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

What a feeling

Flashdance epische Szene - leicht bekleidete Frau auf Stuhl seitlicher Anblick

Flashdance gehört zu den Kultfilmen aus den 1980er Jahren und ist beim Publikum und den Fans auch heute noch total beliebt. Insbesondere im Tanzfilm-Genre gehört der Film neben Footloose oder Dirty Dancing zu den absoluten Klassikern und AlexÂŽ Tanzszenen sind auch heute noch legendĂ€r! Jennifer Beals spielte die charmante Alex, die ihren Traum verwirklichen will und wurde damit ĂŒber Nacht zum Star. Adrian Lyne war der Regisseur und Michael Nouri spielt Alex‘ Chef Nick Hurley.

Flashdance war ein riesiger Erfolg an den Kinokassen und spielte damals schon ĂŒber 100 Millionen Dollar ein. Klar, dass der Film von 1983 dann die perfekte Vorlage fĂŒr ein Musical ist. Auch der Soundtrack mit Welthits wie „Manhut“ oder „I Love Rock & Roll“ wird heute immer noch mit dem Kultfilm verbunden. Das Album verkaufte sich sogar mehr als 20 Millionen Mal und gehört damit zu den weltweit meistverkauften Musikalben.

Die Musik des Kultfilms

Die Musik und der Titelsong „What a feeling“ zeichnen den Film und das Flashdance Musical aus und erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Der Song „What a feeling“ wurde von Irene Can gesungen und von Giorgio Moroder und Keith Forsey komponiert. 1984 gewann der Song sogar einen Oscar in der Kategorie „Bester Song“. Im gleichen Jahr gewann er den Golden Globe Award und den Grammy in der Kategorie „Beste weibliche Gesangsdarbietung – Pop“. FĂŒr den Filmschnitt, die Kamera und den Song „Maniac“ gab es außerdem drei weitere Oscar-Nominierungen.

Im Flashdance Musical werdet Ihr ĂŒber beide Akte hinweg 26 Songs hören. Einige Songs wurden extra neu fĂŒr das Musical geschrieben. Die ergĂ€nzend komponierte Musik stammt von Robbie Roth, die Songtexte von Robbie Roth und Robert Cary. Im Musical wird auch der im Film nur zugespielte Umberto-Klassiker Gloria als Gesangsnummer verwendet.

FLASHDANCE Musical Trailer
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Unterschiede zwischen Film und Musical

NatĂŒrlich mussten ein paar Kleinigkeiten aus dem Film fĂŒr das Musical abgeĂ€ndert werden, damit es bĂŒhnentauglich wird. Tom Hadley und Robert Cary nahmen daher gemeinsam ein paar Änderungen der Story im Drehbuch vor. Im Folgenden werden ein paar Unterschiede aufgezeigt. Sind Euch nach dem Musical-Besuch noch weitere aufgefallen?

ZunĂ€chst einmal spielen die Filmfiguren Jeanie und Tina Tech nicht im Musical mit. Beide Rollen wurden zu der neuen Figur Gloria zusammengefasst. Außerdem ist die Sansibar nun kein Stripclub mehr, sondern ein Club. Dort gibt es nur noch Stangentanz, aber keine Nacktheit mehr. Auch die Figur des Richie Blazik wurde in dem Musical gestrichen. Er wurde durch die Figur des Kimmy Kaminsky ersetzt, allerdings haben beide Figuren nur wenig gemeinsam. DarĂŒber hinaus werden die Songs aus dem Film in dem Musical in einem anderen Kontext verwendet. Genaueres bleibt aber erstmal geheim, dafĂŒr mĂŒsst Ihr das Musical dann schon selbst besuchen!

Neueste Artikel
Phantom der Oper - Phantom hÀlt unbewusste Christine in den Armen
Das Phantom der Oper - Das Erfolgsmusical
Musicals mit Theatersitzreihe mit rotem Stoff - PlÀtze 95 bis 104
Premierenhighlights fĂŒr Musicalreisen 2023/24
Musical-Reisen mit Kindern
DER KÖNIG DER LÖWEN - Rafiki mit Stab vor der aufgehenden Sonne
Der KÖNIG DER LÖWEN - der Welterfolg in Hamburg
Tanz der Vampire Tickets und Hotel- Szene der Ewigkeit - nÀchtliche Szene vor einem Tor - weibliche und mÀnnliche Vampire tanzen und singen
Deutsche Musicals
Blue Man Group Berlin in der Szene mit den 3 MĂ€nnern im Schatten, die auf ihren Instrumenten schlagen
Blue Man Group Deutschland
Darsteller:innen News
Alexander Klaws als Tarzan
Alexander Klaws: Vom Super- zum Musicalstar
Hauptrollen fĂŒr GHOST – DAS MUSICAL in Stuttgart
Tanz der Vampire Tickets und Hotel - Logo quadratisch - weißes Vampir-Gebiss mit rotem Schriftzug Vampire in der Mitte
Hauptdarsteller fĂŒr Tanz der Vampire Oberhausen
Bryan Adams verkĂŒndet PRETTY WOMAN Cast
Roter BĂŒhnenvorhang, der von blĂ€ulichem Licht beschienen wird
PRETTY WOMAN - Cast vom Broadway Musical
FACK JU GÖHTE - SE MJUSICÄL - Hauptdarsteller
close arrow_back_ios arrow_forward_ios